Jeschua vs. Jahuscha


Die falsche Betonung Jahuscha für den Namen unseres Messias Jeschua (Jehoschua) ist ein Paradebeispiel des gefährlichen Halbwissens gewisser Strömungen. Sie kämpfen mit den fünf Buchstaben יהושע; Jud, He, Waw, Schin, Ajin. Dies ist die gängige Schreibweise für den Namen Jehoschua. Da dies schon eine verkürzte Form darstellt, welche aber viele für die komplette Form halten, wird sie von manchen Jahuscha geschrochen. Doch יהושע leitet sich von der Langform יהושוע ab, welche eindeutig ein Waw zwischen Schin und Ajin aufweist. Der Werdegang des Namens Jeschua lässt sich im Tenach einwandfrei nachverfolgen. 5. Mose 3:21: יהושוע Jehoschua. Richter 2:7: יהושע יהושוע Jehoschua, in diesem Vers werden beide Schreibmöglichkeiten benutzt. Sacharja 3:1: יהושע Jehoschua, für den Hohepriester Jehoschua Sohn des Jozadaqs. Esra 3:2: ישוע Jeschua, für den Hohepriester Jehoschua (Jeschua) Sohn des Jozadaqs.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Der Jesus-Götze

Wo steht, dass Heiden die Torah halten sollen?

Rosch HaSchanah sameach